Branchen-Dienstleistung: Arzthaftungsrecht

Branche: Arzt und Medizinaltechnik

Arzthaftungsrecht

Unter Arzthaftungsrecht versteht man die zivilrechtliche Verantwortlichkeit des Arztes gegenüber seinem Patienten, welche sich auf die Verletzung der ärztlichen Sorgfaltspflicht im gesamten medizinischen und pflegerischen Bereich bezieht. Es gibt zahlreiche ärztliche Pflichten welche verletzt werden können. Der Patient hat z.B. vom Arzt fachgerecht behandelt zu werden, d.h., dass die Behandlung dem Stand der medizinischen Erkenntnisse entsprechen soll. Der Arzt hat aber keine Erfolgspflicht. Jede ärztliche Massnahme ist nur mit der Zustimmung des Patienten gerechtfertigt ansonsten verletzt der Arzt die körperliche Integrität des Patienten. Damit der Patient der ärztlichen Massnahme zustimmen kann, muss diese vom Arzt über die Erfolgsaussichten und die möglichen negativen Folgen informiert werden.

Wenn der Arzt eine Sorgfaltspflicht verletzt, ist dieser dem Patienten zum Schadenersatz verpflichtet.

weitere Branchen-Dienstleistungen