Dienstleistung: Ausservertragliches Haftpflichtrecht

Fachbereich: Haftpflichtrecht

Z.B. Tierhalterhaftung, Geschäftsherrenhaftung, Haftung des Werkeigentümers, etc.

Das ausservertragliche Haftpflichtrecht regelt, wer für einen Schaden aufzukommen hat, wenn zwischen Schädiger und Geschädigtem kein Vertragsverhältnis besteht. Es wird mitunter auch Deliktsrecht genannt. Beispiele sind die Haftung des Werkeigentümers und die Tierhalterhaftung. Haftpflichtig ist grundsätzlich wer durch sein Verhalten ohne einen Rechtfertigungsgrund (wie bspw. Notwehr) einen Schaden verursacht. Insbesondere die komplizierte Schadensberechnung, sowie die für ausservertragliche Haftansprüche typisch kurzen Verjährungsfristen stellen grosse Herausforderungen dar, die ohne die Hilfe eines erfahrenen Experten kaum zu bewältigen sind.

weitere Dienstleistungen