Dienstleistung: Ausländische Quellensteuern

Fachbereich: Internationales Steuerrecht

Ausländische Steuerbelastung auf Erträgen, Vergütungen und Einkommen

Quellensteuern sind Steuern, die direkt an der Quelle abgezogen werden. Sie können auf Erträge, Vergütungen und Einkommen erhoben werden und werden beispielsweise direkt vom Arbeitgeber einbehalten und der zuständigen Steuerbehörde abgeliefert. Quellensteuern sind insbesondere wichtig, um die Versteuerung der Einkünfte aus dem Quellenstaat von Personen, die nicht im Quellenstaat ansässig sind, sicherzustellen.

weitere Dienstleistungen

  • Automatischer Informationsaustausch
    Automatischer Informationsaustausch (regelt, wie Steuerbehörden der teilnehmenden Länder untereinander Daten über Bankkonten und Wertschriftendepots von Steuerpflichtigen austauschen)
  • BEPS (Base Erosion and Profit Shifting)
    Gewinnverlagerungen und -kürzungen. Massnahmenkatalog der OECD für stärkere Verbindung zwischen Wertschöpfung und Besteuerung.
  • Exit- und Zuzugsbesteuerung
    Steuerrechtliche Auswirkungen bei Wegzug und Funktionsverlagerung
  • FATCA
    Informationsaustausch mit USA zur Verhinderung von Steuerhinterziehung durch US-Steuerpflichtige im Ausland
  • Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA)
    Informationsaustausch mit USA mit dem Ziel, zu verhindern, dass US-steuerpflichtige Personen insbesondere mittels im Ausland befindlicher Finanzinstitutionen bzw. anderer Nicht-US Rechtsgebilde ihre Steuern verkürzen.
  • Internationale Amtshilfe in Steuersachen
    Grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen nationalen Verwaltungbsehörden in Steuersachen (Spontaner Informationsaustausch), Steueramtshilfegesetz
  • Internationales Erbschaftsrecht
    Internationale Zuständigkeit von Behörden und Gerichten für Nachlassabwicklung, erbrechtliche Verfahren und Streitigkeiten. Konkurrierende Erbschaftssteuerpflicht.
  • Internationales Steuerrecht (Doppelbesteuerungsabkommen)
    Ein Doppelbesteuerungsabkommen sind völkerrechtliche Vertrage zwischen zwei Staaten, in denen geregelt wird, in welchem Umfang das Besteuerungsrecht einem Staat für die in einem der beiden Vertragsstaaten erzielten Einkünfte oder für das in einem der beiden Vertragsstaat belegenen Vermögen zusteht
  • Internationales Steuerrecht mit der EU
    Aktuelle Informationen zu Steuerfragen auf EU-Ebene
  • Unternehmenssteuerreform
    Abschaffung bestehender Steuerregimes, Finance-Branches und Prinzipalgesellschaften. Einführung Patentbox, Steuerleichterung für Forschung und Entwicklung, Reduktion Kapitalsteuer für Patente und Beteiligungen, Wegfall Emissionsabgabe etc.