Dienstleistung: Allgemeine Rechtsberatung (Kindes- und Erwachsenenschutzrecht)

Fachbereich: Kindes- und Erwachsenenschutzrecht

Das Kindes- und Erwachsenenschutzrecht regelt die gesetzliche Fürsorge für Personen die ihre Angelegenheiten nicht selbst erledigen können und daher schutzbedürftig sind sowie deren Vermögen

Ist eine Person nicht bzw. nicht mehr in der Lage, für sich selbst zu sorgen und sich die benötigte Hilfe zu beschaffen (weil sie bspw. minderjährig oder psychisch krank ist), so treten Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden in den Vordergrund und leisten der betroffenen Person die notwendige Unterstützung zur Bewältigung von alltäglichen Angelegenheiten.

weitere Dienstleistungen

  • Beistandschaft infolge Demenz
    Beistand vertritt betroffene Person in einzelnen Angelegenheiten, z.B. Vertretungsbeistandschaft
  • Entmündigungen
    Gerichtliche Anordnung, nach welcher der Betroffene seine Geschäftsfähigkeit einbüsst (geschäftsunfähige Personen können z.B. keine Verträge abschliessen und sich aus diesen Verträgen verpflichten) und einen gesetzlichen Vertreter erhält
  • Fürsorgliche Unterbringung in der psychiatrischen Klinik
    Kann Personen betreffen, die von psychischen Störung oder geistigen Behinderung betroffen oder schwer verwahrlost sind (zu ihrem eigenen Schutz)
  • Heimbewohner
    Beistandschaft, Betreuungsvertrag, Rechtsfragen betreffend Pflegeheim
  • Massgeschneiderte Beistandschaften
    Beistand vertritt betroffene Person in einzelnen Angelegenheiten, z.B. Vertretungsbeistandschaft
  • Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag
    Vorkehrungen für Krankheit / Handlungsunfähigkeit Patientenverfügung: Umfasst Regelungen zur künftigen medizinischen Versorgung für den Fall, dass der Betreffende urteilsunfähig wird Vorsorgeauftrag: Handlungsfähige Person kann für Fall der dauernden Urteilsunfähigkeit eine andere Person beauftragen, Personensorge (z.B. Entscheidungen über Pflege), Vermögenssorge (z.B. Verfügung über Grundstücke) zu übernehmen oder sie im Rechtsverkehr zu vertreten
  • Pflege der Eltern
    Allgemeine Rechtsfragen betreffend Pflege der Eltern durch Angehörige oder Dritte