Dienstleistung: Fracht- und Speditionsverträge

Fachbereich: Vertragsrecht

Frachtvertrag: regelt Verhältnis zwischen Absender und Frachtführer (Frachtführer verpflichtet sich gegen Entgelt Sachen zu transportieren)
Speditionsvertrag: Spediteur verpflichtet sich gegen Entgelt, in eigenem Namen, aber für Rechnung der Versenderin, zur Organisation eines Gütertransports (i.d.R. führt Spediteur Transport nicht selber aus, sondern schliesst Frachtvertrag mit Dritten)

Ein Frachtvertrag regelt die Beförderung von Gütern vom Absender zu einem Empfänger, gleichgültig mit welchem Transportmittel und der zurückzulegenden Distanz. Der Frachtführer verpflichtet sich gegen ein Entgelt des Absenders Sachen zu transportieren. Der Empfänger ist nicht am Vertrag beteiligt, kann aber mit dem Absender identisch sein.

Ein Speditionsvertrag wird mit einem Spediteur geschlossen. Dabei verpflichtet sich der Spediteur gegen Zahlung eines Entgelts die Versendung einer Fracht zu übernehmen. Der Versand erfolgt im Namen des Spediteurs, aber auf Rechnung des Versenders. In der Regel führt der Spediteur den Transport nicht selber aus, sondern schliesst einen Frachtvertrag mit Dritten. Der Spediteur organisiert also im Unterschied zum Frachtführer den Transport lediglich und ist nicht selbst Transporteur.

weitere Dienstleistungen